Spurenanalytisches Laboratorium Dr. Baumann



Elementebestimmungen und Isotopenverhältnismessungen



Das Spurenanalytische Laboratorium Dr. Baumann ist in der Lage, rund 80 % der Elemente des Periodensystems, wie z. B.


Schwermetalle:
Bi, Cd, Co, Cr, Cu, Hg, Ni, Pb, Tl, Zn,
Refraktärmetalle:
Hf, Mo, Nb, Ta, Ti, V, W, Zr,
Edelmetalle:
Ag, Au, Ir, Os, Pd, Pt, Re, Rh, Ru,
Alkalimetalle:
Cs, K, Li, Na, Rb,
Erdalkalimetalle:
Ba, Be, Ca, Mg, Sr,
Actinide, Lanthanide:
Ce, La, Th, U,
Halbmetalle:
As, B, Ge, Te,
Nichtmetalle:
Cl, Br, I, Se


in den verschiedensten organischen und anorganischen Matrices zum Teil bis in den extremen Spurenbereich zu bestimmen. Bei mehr als der Hälfte der Elemente können in verdünnten wässerigen Lösungen Nachweisgrenzen im pg/g-Bereich realisiert werden. In Feststoffen sind Nachweisgrenzen bis in den unteren ng/g-Bereich, in Spezialfällen auch darunter, möglich.




Spurenanalytisches Laboratorium Dr. Baumann
Pirkensee, Am Neuhäusl 20, D-93142 Maxhütte-Haidhof. Tel./Fax: (09471)21892
www.spurenanalyse.de

zur Home Page